In eigener Sache, Hanix 79: Liebe Leser*innen, Kund*innen, Partner*innen, Unterstützer*innen und Freund*innen!

In eigener Sache, Hanix 79: Liebe Leser*innen, Kund*innen, Partner*innen, Unterstützer*innen und Freund*innen!

Text: Marcel Kantimm, Herausgeber

Es gibt eine Neuerung, über die wir euch heute informieren möchten: Das Hanix-Magazin wird ab der Ausgabe 79 (Juni-Juli, ET 31.05.2022, Auslieferung am 24.05.2022) nicht mehr kostenlos an den bekannten Auslagestellen ausliegen, sondern in ausgesuchten Läden, Geschäften und Einrichtungen zum Magazinpreis von 3 Euro verkauft werden.

Der Schritt geschieht nicht von ungefähr. Er ist erforderlich, damit wir euch — auf einer soliden wirtschaftlichen Basis — weiterhin die gewohnte Hanix-Qualität bieten können. Wie sich viele denken und einige auch aus eigener Erfahrung nachvollziehen können, hat unsere Basis in den letzten zwei Jahren erheblich gelitten. Corona war und ist immer noch eine massive Belastung für unser kleines Unternehmen: Das für das HANIX lebenswichtige Anzeigengeschäft ging stark zurück und unsere gut besuchten Events konnten nicht stattfinden. Zudem leiden wir unter den massiv erhöhten Rohstoffpreisen; bei uns sind das die stark gestiegenen Papierkosten. Nach nunmehr sechseinhalb Jahren, in denen wir unsere redaktionellen Inhalte kostenlos angeboten haben, ist es an der Zeit für den Schritt zum kostenpflichtigen Magazin. Womöglich ist er auch überfällig, da uns viele Leser*innen immer wieder dazu geraten hatten …

Zum Seitenanfang