Hanix Nr. 78 · April/Mai 2022

Die aktuelle Ausgabe
Nr. 78, April/Mai 2022

Das aktuelle Magazin beschäftigt sich mit »Fehlerkultur«. Als Verantwortliche eines Gesellschafts- und Kulturmagazins hat uns natürlich interessiert, was »Fehler« mit »Kultur« zu tun haben mag. Dazu haben sich Andrea Pagnes und, in ihrer demokratischen Form, Douglas Silverstein geäußert. Maria Maroge hat Menschen in ihrem Umfeld nach deren »Fehlerkultur« befragt. Auch ein internationaler Vergleich mit der German University in Kairo findet im Rahmen unseres Gesprächs mit Professor Ansgar Meroth von der HHN statt. Professor David Wuttke, TUM, Campus Heilbronn, plädiert für eine digitale Unterstützung bei der Fehlersuche. Fehler haben Ursachen und Wirkungen, ein Herkommen und Folgen. So widmet sich das »Große Interview« dem Thema »Folgenlosigkeit«. Immerhin hat sich Heil-bronn ja zur »Hauptstadt der Folgenlosigkeit« erklärt. Wir befragten dazu Friedrich von Borries, den Urheber des Begriffs und Mitorganisator des Projekts (komplettes Interview als Audio unter https://hanix-magazin.de/de/audio). Während der Vorbereitung des Heftes brach der Krieg aus, in seinen Monstrositäten und blutigen Unmenschlichkeiten Inbegriff all dessen, was schief laufen kann, das Andere der »Kultur«. Auch hierzu hat sich Hanix im Editorial und in einem Bildkommentar geäußert.

Ausschnitte Hanix Nr. 78

Shop

Frühere Ausgaben

Zum Seitenanfang